Tankstellenfinder / Routenplaner
Rabattkarte
Tankstellenfinder / Routenplaner

News

Zu Ehren der Transporthelden

Zu Ehren der Transporthelden

Schon 2016 und 2018 war Hoyer Gastgeber für eine Etappe der Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge. Das ist auch 2020 so, wenn auch nicht in der Form wie in den Vorjahren. Wegen der aktuellen Auflagen zum Gesundheitsschutz konnte die Veranstaltung nicht öffentlich stattfinden. Aber Oldtimerfreunde hatten trotzdem ihren Spaß, als die Kolonne der 64 liebevoll restaurierten Lkw und Busse durch Visselhövede und Soltau auf die erste Etappe ihrer Tour startete.
 
Eigentlich hätte die 17. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge in diesem Jahr Frankreich als Ziel gehabt. Durch die Corona-Pandemie musste die Veranstaltung zunächst abgesagt werden und wird nun in Kurzform und in Deutschland als Tour zum Dank an die Transporthelden in etwas abgewandelter Form durchgeführt. Damit soll den Lkw-Fahrern Respekt und Anerkennung für den unermüdlichen Einsatz unter erschwerten Bedingungen gezollt werden, den sie in der Corona-Krise geleistet haben und noch leisten.
 
Die Unternehmensgruppe Hoyer hätte die Freunde alter Nutzfahrzeuge gerne wieder auf dem Firmengelände willkommen geheißen. Weil das aber wegen Corona dann doch nicht möglich war, wurde ein anderer Weg gefunden, um die besondere Tour in Visselhövede starten zu lassen. Von Visselhövede aus ist eine Strecke über Einbeck und Spelle nach Ladbergen vorgesehen. Das Technikmuseum im PS-Speicher, die Firma Bernard Krone und die Spedition Fehrenkötter sind die weiteren Gastgeber der Tour.
Zu Ehren der Transporthelden
Zu Ehren der Transporthelden
Zu Ehren der Transporthelden