Tankstellenfinder / Routenplaner
Onlinestudie Autobahnraststätten

News

Vier Finisher bei dritter Auflage der Giant-Challenge

Vier Finisher bei dritter Auflage der Giant-Challenge

Die Riesenburger der Giant-Challenge an den Hoyer-Autohöfen haben sich inzwischen einen Namen gemacht: Ein Kilogramm Rinderhacksteak mit BBQ-Sauce, Salat, Käse, Bacon, Tomate und Gurke im Sesambrötchen mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern – das sind die technischen Daten. Und wer den alleine aufisst, bekommt ihn gratis. Unvorstellbar: In Neustadt-Glewe schafften vier Besucher diese Herausforderung.
18 Gäste hatten den Giant-Burger bestellt. Einige wussten vorher oder merkten bald: Das ist nicht zu schaffen. Andere bissen sich im wahrsten Sinne des Wortes durch und verputzten die Riesenportion unter dem Beifall der anderen Gäste.
Eigentlich geht es bei der Aktion darum, eine neue Karte vorzustellen, die demnächst an den Autohöfen ausliegen wird. Darin stehen Gerichte, die mit dem Slogan „Make it giant“ bei der Bestellung ganz einfach von normalen Portionen in XXL-Versionen verwandelt werden können – und das für nur fünf Euro mehr. Ob Spaghetti Bolognese, Pfannengyros oder Bauernfrühstück – die Portion wird einfach verdoppelt und ein zweites Besteck gibt es auf Wunsch natürlich dazu.
Ähnlich ist das beim Giant-Burger. Den alleine zu essen, ist eine gigantische Herausforderung. Und wer das schafft, der bekommt ihn gratis. Sollte es nicht klappen, dann helfen eben die Freunde mit. Allerdings ist der Burger dann nicht mehr gratis. Wem das von vornherein zu viel ist, der kann die XXL-Variante auch gleich für die Clique bestellen und mit den Kumpels teilen. Ein Spaß ist das in jedem Fall. 
Die Challenge fand inzwischen in Rade und Soltau und jetzt in Neustadt-Glewe auf dem Hoyer Autohof Mecklenburg statt. Die nächste Station für die Challenge ist der Hoyer-Autohof Hansator in Bremen. Dort wird der Burger am Donnerstag, 4. Juli, serviert. Für Musik und Stimmung sorgt Franziska Kock.
Vier Finisher bei dritter Auflage der Giant-Challenge