Tankstellenfinder / Routenplaner
Onlinestudie Autobahnraststätten

News

Probedrehs in Rade und Hamburg

Probedrehs in Rade und Hamburg

Eine neue Doku-Soap zum Thema Tankstellen ist in Planung. Dabei sollen Tankstellen unterschiedlichster Ausprägung unter die Lupe genommen werden. Bei Hoyer wurden jetzt Probedrehs für Beiträge auf einem Autohof und auf einem Bunkerschiff gemacht.
Ein Team von Spin TV besuchte jetzt die Unternehmensgruppe Hoyer für die Fernsehaufnahmen. Zunächst ging es zum Autohof Hamburg Süd in Rade, wo beispielsweise Simone Behrens im Restaurant Rede und Antwort stehen musste. Sie ist das inzwischen schon von vielen Drehs gewohnt und stellte sich gerne dem Interview. Die allgemeinen Fragen rund um den Autohof beantwortete vor der Kamera Pressesprecher Thomas Hartmann. Nach einigen Stunden hatte das Team alle Bilder im Kasten, um dem Auftraggeber die Idee schmackhaft zu machen. Wenn der Beitrag gefällt, wird der große Dreh genehmigt.
Genauso ging es am zweiten Tag in Hamburg weiter: Schöne Impressionen, spannende Situationen und interessante Gespräche waren gefragt, als die beiden Spin-TV-Mitarbeiterinnen an Bord der Bunkerservice 14 der zur Unternehmensgruppe Hoyer gehörenden Nord- und westdeutschen Bunkergesellschaft gingen. In aller Frühe legte das Schiff ab, um im Hamburger Hafen das Schiff eines Kunden mit 30.000 Litern Marine Gas Oil zu versorgen. Kapitän Dariush Agha-Mohamad-Beigui lotste das große Schiff ganz locker längsseits des Kundenschiffes und stellte sich im Interview den Fragen der Fernsehcrew.
Zum Abschluss ließ er das Kamerateam an der Bunkerstation Johannisbollwerk von Bord, wo Frank Kalesse erklärte und zeigte, wie kleinere Fähren und Ausflugsboote ihren Sprit bei ihm bekommen.

Probedrehs in Rade und Hamburg