Tankstellenfinder / Routenplaner
Rabattkarte
Onlinestudie Autobahnraststätten

News

Dankbar für den großartigen Einsatz

Dankbar für den großartigen Einsatz
„Eine Aktion, die das ganze Dorf in Wallung gebracht hat!“, zog Steimbkes Samtgemeindebürgermeister Knut Hallmann Bilanz bei der Übergabe des Erlöses aus der Waschaktion am Hoyer Tank-Treff Rodewald. Der Grundschule brachte der Tag 1.500 Euro, die Stationsleiter Kay Komnick in Form eines Schecks übergab.

Den ganzen Tag über gab es quasi keine Pause für die Waschanlage, die an diesem Tag von der Hoyer-Tankstelle für die örtliche Schule im Einsatz war. Der komplette Erlös war für die Schüler bestimmt. In Rodewald war kurzzeitig eine intensive Diskussion mit einem einzelnen Bürger aufgekommen, der den unsinnigen Vorwurf formuliert hatte, es werde durch die Aktion Kinderarbeit forciert. Die Hoyer-Mitarbeiter hatten sofort selbst die Initiative ergriffen, damit der Erlös für die Grundschule nicht wegfällt. Mit großem Erfolg: Dort kamen noch mehr Interessierte, um die gute Sache zu unterstützen.

„Wir wollen heute einen positiven Schlussstrich ziehen, denn der Vergleich, der hier gezogen wurde, ist furchtbar. Ich denke bei Kinderarbeit an Kobaltminen und Müllhalden, auf denen Kinder unter Gefährdung ihrer Gesundheit und ihres Lebens ausgebeutet werden“, stellte Hallmann kopfschüttelnd klar. Dass die Aktion in Rodewald nichts mit solchen Praktiken zu tun habe, sei ihm auch ganz deutlich vom Landespräventionsrat bestätigt worden. Er zeigte sich genau wie Rodewalds Bürgermeisterin Katharina Fick und Schulleiterin Katja Demitz ausgesprochen dankbar für den Einsatz der Hoyer-Mitarbeiter. „Das ist aller Ehren wert!“

Für welchen Zweck das Geld verwendet werden soll, das soll nun gemeinsam mit den Kindern entschieden werden.