Tankstellenfinder / Routenplaner
Rabattkarte
Tankstellenfinder / Routenplaner

News

89 Minuten, 175 Fahrzeuge, 7.761 Liter

89 Minuten, 175 Fahrzeuge, 7.761 Liter

Ab 4.30 Uhr stellten sich die ersten Kunden am Hoyer Tanktreff Salzwedel in die Warteschlange. Ihnen war bewusst, dass sie nun gut zweieinhalb Stunden ausharren mussten, um den Tank ihres Fahrzeugs tatsächlich für 89 Cent pro Liter vollmachen zu können. Die Tankaktion von Hoyer und 89.0 RTL begann pünktlich um 7.05 Uhr.
Die Morgenwette des Radiosenders hatte nicht zum ersten Mal eine Hoyer-Tankstelle zum Schauplatz. Jetzt war Salzwedel ausgewählt worden. Die Morgenshow-Moderatoren Big Nick und Doro waren schon in den frühen Morgenstunden vor Ort, um pünktlich den Startschuss geben zu können. Und als dann die Preismasten tatsächlich vom regulären Preis auf 89 Cent umsprangen, war das Hupkonzert gewaltig.
Dieses Spektakel ließ sich auch das RTL-Fernsehen nicht entgehen und schickte ein Team, um im Frühstücksfernsehen live davon zu berichten. Die Bilder, die den Kameraleuten geboten wurden, konnten sich sehen lassen: Schnell reichte der Platz für die Doppelschlange auf dem großen Parkplatz nicht mehr aus. Die Wartenden reihten sich geduldig auf der Straße auf. Für manche war von vornherein klar: Es könnte knapp werden, in der Aktionszeit noch bis zur magischen Linie vorzurücken. Am Ende kam tatsächlich nicht mehr jeder an die Reihe, denn wie die Regeln von RTL es vorschreiben, sprang pünktlich nach Ablauf der 89 Minuten die Anzeige auf dem Preismast wieder auf die regulären Daten um. Was die vier Säulen allerdings in dieser Zeit pumpen konnten, wurde auch gepumpt. An jeder Zapfpistole stand ein Profi bereit und übernahm das Befüllen. Die Kunden konnten sich schon mal an die Kasse begeben, damit es keine unnötigen Wartezeiten gab. So kam sofort der nächste Pkw an die Reihe. Am Ende waren in 89 Minuten 175 Fahrzeuge mit 7.761 Litern Kraftstoff betankt worden.
Die Kunden und die Teams von Hoyer und von 89.0 RTL waren sich einig: Eine coole Party morgens um 7 Uhr.

89 Minuten, 175 Fahrzeuge, 7.761 Liter 89 Minuten, 175 Fahrzeuge, 7.761 Liter